INFRAS Logo   DeutschEnglishfrancaisSitemapImpressum
NEWS INFRAS THEMEN LEISTUNGEN PROJEKTE TEAM KONTAKT
NEWS PRESSE

09.07.2009

Lenkungsabgabe auf Strom im Kanton Bern

Im heutigen energiepolitischen Umfeld ist eine Stromlenkungsabgabe auf kantonaler Ebene sinnvoll und machbar. Damit können wirksam Anreize gesetzt werden, um auf effiziente Weise Strom zu sparen. Voraussetzung dazu ist eine zweckmässige, staatsquotenneutrale Ausgestaltung. Interview mit Rolf Iten von INFRAS.

› Der Bund

vom 09.07.2009

19.06.2009

Was gut ist für Basel, nützt der Schweiz

Mario Keller von INFRAS stellt eine von Metrobasel in Auftrag gegebene Studie vor, die diverse Infrastruktmassnahmen zur Förderung des Regionalverkehrs fordert.

› Basler Zeitung

vom 19.06.2009

06.03.2009

Was darf Klimapolitik kosten?

Ökonomen kommen zum Schluss, dass das Wirtschaftswachstum in der Schweiz kaum beeinträchtigt wird. "Eine Reduktion der CO2-Emissionen um 60 Prozent im Vergleich zu 2001 ist ohne Wachstumseinbussen erreichbar», berichtete Studien-Ko-Autor Rolf Iten von INFRAS.

› Der Bund

vom 06.03.2009

15.09.2008

Klimaschutz und Wachstum

Gemäss einer von INFRAS im Auftrag des WWF Schweiz durchgeführten Studie können die CO2-Emissionen der Schweiz bis 2035 um 60 Prozent reduziert werden, selbst wenn die Wirtschaft um 50 Prozent wächst.

› Zürichsee-Zeitung

vom 15.09.2008

20.02.2008

Liestal will familienergänzende Tagesstrukturen an Schulen einführen

INFRAS unterstützte die Stadt Liestal bei der Entwicklung eines Modells für die familienergänzende Betreuung und klärte die Bedürfnisse in der Bevölkerung ab.

› Basler Zeitung

vom 20.02.2008

14.12.2007

Schweiz schlägt Klimafonds vor

Vor dem Hintergrund einer INFRAS-Studie hat die Schweizer Delegation an der Klimakonferenz in Bali einen Weg aufgezeigt, wie in einem Klimafonds Mittel zu Gunsten der Entwicklungsländer geäufnet werden könnten.

› Tages-Anzeiger

vom 14.12.2007

01.06.2007

Aspekte der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Luftfahrt in der Schweiz

Die zivile Luftfahrt ist bedeutsam für Volkswirtschaft. Durch die Produktion von Luftfahrtdienstleistungen entstehen Wertschöpfung und Beschäftigung im Inland; die Nachfrage nach Luftfahrtverkehr bringt den Passagieren kürzere Reisezeiten und bei den Unternehmen eröffnen sich grössere Absatz- und Arbeitsrekrutierungsmärkte. Vertieften Einblick liefern die Ergebnisse einer neuen INFRAS-Studie.

› Die Volkswirtschaft

vom 01.06.2007

01.05.2007

Familienergänzende Kinderbetreuung und Erwerbsverhalten von Müttern mit Kindern

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bilden ein gesellschaftliches Problem. Ein Beitrag zu dessen Lösung ist die Verstärkung des Angebots an familienergänzenden Betreuungseinrichtungen. Im Rahmen eines Nationalfondsprojekts gehen die Institute INFRAS, MECAP und CEPE dem Zusammenhang zwischen dem Vorhandensein von Betreuungseinrichtungen und dem Erwerbsverhalten von Müttern nach.

› Die Volkswirtschaft

vom 01.05.2007

20.04.2007

Das Umweltmärchen vom Biogas-Bus

Neue Infras-Studie zeigt: Der Umweltnutzen ist nicht optimal.
Dieselbusse haben ein schlechtes Ansehen, gelten sie doch als schmutzig und laut. Doch eine neue INFRAS-Studie kommt zu einem überraschenden Schluss: Eine bestehende Trolleybuslinie sollte nicht durch einen Biogasbus-, sondern durch einen Dieselbus-Betrieb ersetzt werden.

› Basler-Zeitung

vom 20.04.2007

01.04.2007

Einfluss der RAV auf die Wiedereingliederung von Stellensuchenden

Das System der öffentlichen Arbeitsvermittlung und der arbeitsmarktlichen Massnahmen wurde in den letzten Jahren erheblich weiterentwickelt. Eine Studie von INFRAS und der Hochschule St. Gallen unter¬sucht, welchen Einfluss die Regionalen Arbeitsvermittlungsstellen (RAV) auf die Wiedereingliederung von Stellensuchenden haben.

› Die Volkswirtschaft

vom 01.04.2007

22.03.2007

Unklare Prognosen zur Zahl der Flüge

Flugbeschränkung: Experten sind sich uneinig, wann 320 000 Flugbewegungen erreicht werden. INFRAS erstellte eine Prognose im Auftrag des Amtes für Verkehr des Kantons Zürich.

›Limmattaler Tagblatt

vom 22.03.2007

05.02.2007

Kampf dem Wildwuchs

Umweltschutz Pro Natura bereitet eine Volksinitiative gegen die Zersiedlung der Schweiz vor. Sind Flächennutzungszertifikate die - revolutionäre - Lösung? Im Auftrag des Bundesamts für Raumentwicklung entwickelte INFRAS ein Modell und analysierte die Wirkungen.

›Zofinger Tagblatt

vom 05.02.2007

21.01.2007

Ansturm auf die Grossleinwände

Zwei bis drei Millionen Fans werden an der Fussball-EM in die Schweizer Fan-Meilen und Stadien strömen. Dies besagt eine INFRAS-Studie, in der diese Zahlen für Basel, Bern, Genf und Zürich berechnet worden sind.

›NZZ am Sonntag

vom 21.01.2007

04.10.2006

24 Milliarden Franken - 160 000 Arbeitsplätze. Studie zur volkswirtschaftlichen Bedeutung des Luftverkehrs

Im Jahr 2004 hat die Zivilluftfahrt in der Schweiz unter Berücksichtigung aller indirekten Effekte eine Wertschöpfung von 24,2 Milliarden Franken erwirtschaftet und 163 000 Personen Beschäftigung geboten. Dies ergibt eine im Auftrag des BAZL und des Luftfahrt-Dachverbandes Aerosuisse vom Forschungs- und Beratungsbüro INFRAS erstellte Studie.

›Neue Zürcher Zeitung

vom 04.10.2006

19.07.2006

Bis zu 770 Millionen Franken für ein grösseres Zürcher Tramnetz

Die Verkehrsbetriebe Zürich möchten bis 2025 ihr Netz stark erweitern. Nötig wären Bauinvestitionen zwischen 630 und 770 Millionen Franken, unter anderem für zwei neue Tramlinien, die via die Hardbrücke den Norden, Westen und Süden der Stadt besser verbinden würden. INFRAS lieferte die Grundlagenstudie für die Ausbauszenarien.

›Neue Zürcher Zeitung

vom 19.07.2006

30.06.2006

Wirtschaftliche Auswirkungen von Flächennutzungszertifikaten

Marktwirtschaftliche Instumente können mithelfen, die Siedlungsentwicklung in die gewünschten Bahnen zu lenken. INFRAS hat im Auftrag des Bundesamts für Raumentwicklung den Einsatz und die Wirkungen von Flächennutzungszertifikaten untersucht.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 30.06.2006

08.06.2006

Grosse volkswirtschaftliche Bedeutung des Gesundheitssektors Schweiz

Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Gesundheitssektors für die Schweiz wurde in einer ersten umfassenden Studie vom Forschungsinstitut INFRAS im Auftrag der Vereinigung Pharmafirmen in der Schweiz (vips) berechnet.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 08.06.2006

› Tages-Anzeiger

vom 08.06.2006

› Basler Zeitung

vom 08.06.2006

22.03.2006

Zersiedelung mit Flächennutzungszertifikaten bremsen

Experten diskutierten an einer Tagung an der ETH Zürich Massnahmen zur Verringerung des Flächenverbrauchs und der fortschreitenden Zersiedelung. INFRAS präsentierte dabei die ersten Ergebnisse einer Studie zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Flächennutzungszertifikaten.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 22.03. 2006

21.03.2006

Zukünftige Verkehrsentwicklung in der Schweiz

INFRAS hat zusammen mit Progtrans in einer Studie vier verschiedenen Szenarien für die zukünftige Verkehrsentwicklung in der Schweiz entworfen.

Das Bundesamt für Raumentwicklung hat die Ergebnisse der Studie nun publiziert.

› Tages-Anzeiger

vom 21.03.2006

21.03.2006

Liberalisierung des Agrarmarkts verändert Berglandwirtschaft

Ein Team der Forschungsanstalt Agroscope FAT Tänikon und INFRAS entwickelte im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms 48 "Landschaften und Lebensräume der Alpen" ein neuartiges quantitatives Agrarstrukturmodell, um die Auswirkungen unterschiedlicher agrarpolitischer Massnahmen auf die Landwirtschaft zu modellieren. Der Schweizerische Nationalfonds orienterte am 20. März 06 über die Ergebnisse.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 21.03.2006

› Tages-Anzeiger

vom 21.03.2006

› St. Galler Tagblatt

vom 21.03.2006

› Südostschweiz

vom 21.03.2006

08.02.2006

Nachhaltigkeits-Rating im Schweizer Detailhandel

Erstes umfassendes Nachhaltigkeits-Rating im Schweizer Detailhandel: INrate hat im Auftrag von WWF und VIER PFOTEN die acht umsatzstärksten Grossverteiler sowie Aldi als Newcomer unter die Lupe genommen. Die Studie wurde von INFRAS im Auftrag von INrate durchgeführt.

› Tages-Anzeiger

vom 08.02.2006

› St. Galler Tagblatt

vom 08.02.2006

› Südostschweiz

vom 08.02.2006

27.01.2006

Road Pricing in der Schweiz

Anhand vier illustrativer Fallbeispiele wurden verschiedene denkbare Modelle für die Schweiz skizziert und grob evaluiert. RAPP Trans und INFRAS haben im Auftrag der ASTRA diese Studie erstellt.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 27.01.2006

› Tages-Anzeiger

vom 27.01.2006

› Basler Zeitung

vom 27.01.2006

› Bund

vom 27.01.2006

› Aargauer Zeitung

vom 27.01.2006

22.01.2006

Gas- gegen Dieselbus

Bern stellt aus ökologischen Gründen die Busflotte von Diesel auf Erdgas um. St. Gallen kauft

hingegen Dieselbusse. Was ist besser? Eine Studie des Bundes zur Frage sorgt für Wirbel, bevor sie erschienen ist.

› NZZ am Sonntag

vom 22.01.2006

22.01.2006

Strassengebühr: Vorwärts in kleinen Schritten

Nächste Woche stellt der Bund Grundlagen für Road-Pricing vor. Bis zur Einführung wird es

aber noch Jahre dauern. Im Kanton Zürich bremst ein Konflikt der Regierung den Prozess.

› NZZ am Sonntag

vom 22.01.2006

12.01.2006

NAMEA Treibhausgase

Für die Schweiz wurden erstmals die Emissionen aus dem schweizerischen Treibhausgainventar nach Wirtschaftsbranchen aufgeschlüsselt. Dazu wurde die "National Accounting Matrix including Environmental Accounts" (NAMEA) benutzt. Die Arbeitsgemeinschaft INFRAS/EBP hat im Auftrag des Bundesamts für Statistik (BFS) die schweizerische NAMEA erstellt.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 12.01.2006

› Tages-Anzeiger

vom 12.01.2006

› Basler Zeitung

vom 12.01.2006

› Edipresse

vom 12.01.2006

21.11.2005

Szenarien zur Flughafenpafonierung

Der süddeutsche Landkreis Waldshut zieht die Ergebnisse der im vergangenen Juni veröffentlichten INFRAS-Studie zum Wachstumspotenzial des Flughafens Zürich in Zweifel.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 21.12.2005

› Tages-Anzeiger

vom 21.12.2005

› Limmattaler Tagblatt

vom 21.12.2005

01.10.2005

Sonderwerbeformen

Die gemeinsame Studie von Publicom und INFRAS untersucht Sonderwerbeformen wie Sponsoring und Product Placement in Radio und Fernsehen und ihre Wahrnehmung im Publikum.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 01.10.2005

› Neue Zürcher Zeitung

vom 07.10.2005

› Aargauer Zeitung

vom 03.10.2005

› Südostschweiz

vom 01.10.2005

› Werbewoche

vom 06.10.2005

01.09.2005

Ethische Ratingagenturen: INrate

INrate bewertet weltweit Unternehmen nach ökologischen, sozialen und ethischen Kriterien. Damit unterstützt INrate Anlegerinnen und Anleger beim Einbezug nachhaltiger Ziele in ihre Investitionsentscheide.

› HandelsZeitung

vom 31.08.2005

02.07.2005

Wirkungsanalyse EnergieSchweiz

Der vorliegende Bericht dokumentiert die Ergebnisse der Wirkungsanalyse EnergieSchweiz. Es werden die Wirkungen (Energie, Emissionen und Beschäftigung) der freiwilligen Massnahmen und Förderprogramme der Kantone in den vier Marktsektoren von EnergieSchweiz abgeschätzt.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 02.07.2005

28.06.2005

Wieviele Krippen und Tagesfamilien braucht die Schweiz?

INFRAS, MecoP und Tassinari Beratungen präsentiern zum ersten Mal für die Schweiz eine wissenschaftliche Analyse der Nachfrage nach familienergänzender Kinderbetreuung.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 28.06.2005

› Basler Zeitung

vom 28.06.2005

› St. Galler Tagblatt

vom 28.06.2005

24.06.2005

Szenarien zur Flughafenplafonierung

Die Studie im Auftrag der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich berechnet die volkswirtschaftlichen Auswirkungen verschiedener Entwicklungsszenarien für den Flughafen Zürich bis 2020: Trendentwicklung, Wegfall der Hub-Funktion. Plafonierung der Flugbewegungen.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 24.06.2005

› Tages-Anzeiger

vom 24.06.2005

› Aargauer Zeitung

vom 24.06.2005

› Neue Luzerner Zeitung

vom 24.06.2005

› St. Galler Tagblatt

vom 24.06.2005

01.06.2005

Geförderte Regionen im internationalen Vergleich

In einer neuen Studie zur Strukturberichterstattung vergleicht INFRAS den wirtschaftlichen Strukturwandel zwischen Schweizer Regionen und ausgewählten Regionen im Ausland. Die Studie beleuchtet die Ursachen von Strukturveränderungen und die Bedeutung der staatlichen Rahmenbedingungen zur Bewältigung des Strukturwandels.

›Die Volkswirtschaft

vom 01.06.2005

23.03.2005

Verlagerungspolitik

INFRAS begleitet seit Jahren im Auftrag des Bundesamtes für Verkehr das Monitoring zur Verlagerung des alpenquerenden Schwerverkehrs auf die Schiene und hat kürzlich eine Langfristprognose zum alpenquerenden Güterverkehr erarbeitet.

› HandelsZeitung

vom 23.03.2005

01.12.2004

Bonny-Beschluss

Die Evaluation untersucht die Wirkungen des Beschlusses zugunsten wirtschaftlicher Erneuerungsgebiete (Bonny-Beschluss).

› Neue Zürcher Zeitung

vom 30.03.2005

› Tages-Anzeiger

vom 12.02.2005

› Cash

vom 11.08.2005

› Cash

vom 06.01.2005

02.03.2004

Hochpreisinsel Schweiz

Die Studie untersucht die Preisdifferenzen zwischen der Schweiz und der EU. Rund 45% der Preisdifferenzen ist auf mangelnde Wettbewerbsintensität zurückzuführen.

› Tages-Anzeiger

vom 02.03.2004

15.02.2004

Evaluation UVP

UVP wirkt, soll aber noch vereinfacht werden. Der Bundesrat verabschiedet einen Bericht über den Vollzug der UVP und die Bewilligungsverfahren. Der Bericht stützt sich auf eine Evaluation, an der INFRAS beteiligt war.

› Neue Zürcher Zeitung

vom 15.02.2004

07.09.2001

INFRAS feiert das 25 Jahre-Jubiläum

INFRAS beging ihr 25jähriges Jubiläum am 7. September mit einer Tagung zum Thema Liberalisierung und Verteilung und anschliessendem Fest im Hotel Zürichberg.

› Tages-Anzeiger

vom 11.09.2001

› Berner Zeitung

vom 10.09.2001

12.04.2001

Auswirkungen des KVG auf die Tarife und die Versicherer

Das Bundesamt für Sozialversicherungen präsentierte am 27. März die zwei INFRAS-Studien "Auswirkungen des KVG auf die Tarife" und "Auswirkungen des KVG auf die Versicherer".

› Tages-Anzeiger

vom 28.03.2001

› Neue Zürcher Zeitung

vom 28.03.2001

21.01.2004

Kinderbetreuungsindex Kanton Zürich

Der Index, welcher in einer Arbeitsgemeinschaft von INFRAS und Tassinari Beratungen erarbeitet wurde, wurde am 21.1.2004 an einer Pressekonferenz der Gleichstellungskommission des Kantons Zürich präsentiert.

› Limmattaler-Tagblatt

vom 21.01.2004