Wie Eltern und Kinder die Betreuung in Tagesstrukturen bewerten

Ein neu erschienener Sammelband bietet erstmals einen Überblick zur Entwicklung der Tagesschulen in der Deutschschweiz. Zu dem vergleichsweise jungen Forschungsfeld hat auch INFRAS einen Beitrag geleistet – mit einem Kapitel zur Betreuung in Tagesstrukturen aus der Sicht von Eltern und Kindern. Der Text von Susanne Stern und Eva Gschwend fasst wichtige Erkenntnisse einer Studie zur schulergänzenden Betreuung in der Schweiz zusammen. Die Ergebnisse zeigen: Tagesstrukturen sind für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine zentrale Stütze.


Ein neu erschienener Sammelband beleuchtet die Entwicklung der Tagesschulen in der Deutschschweiz. INFRAS hat ein Kapitel zur Beurteilung der Tagesstrukturen aus der Sicht von Eltern und Kindern beigesteuert.
Ein neu erschienener Sammelband beleuchtet die Entwicklung der Tagesschulen in der Deutschschweiz. INFRAS hat ein Kapitel zur Beurteilung der Tagesstrukturen aus der Sicht von Eltern und Kindern beigesteuert.

Sie möchten sich vertiefen? Auf der Webseite des Springer-Verlags erhalten Sie Informationen zum Sammelband, der von Marianne Schüpbach, Lukas Frei und Wim Nieuwenboom herausgegeben ist. Ausführliche Ergebnisse finden Sie im  Forschungsbericht von INFRAS aus dem Jahr 2015.