Intensivierte Innovationsförderung zeigt Wirkung

25. Februar 2014
Vor dem Hintergrund der Frankenstärke bewilligte der Bund im Oktober 2011 einen zusätzlichen Beitrag von 100 Mio. Fr. an die Innovationsförderung der Kommission für Technologie und Innovation (KTI). Die unterstützten Forschungs- und Entwicklungsprojekte exportorientierter Unternehmen und ihrer wissenschaftlicher Partner konnten damit nachweislich beschleunigt werden.
KEYSTONE/Martin Ruetschi

Evaluation KTI-Sondermassnahmen zur Frankenstärke


Auftraggeber

Kommission für Technologie und Innovation KTI Förderagentur für Innovation

Downloads


Kontakt

Thomas von Stokar Geschäftsleiter, Partner
thomas.vonstokar@infras.ch

Newsletter

Wir halten Sie auf dem neusten Stand – dreimal pro Jahr, kurz und bündig.