Klimaschutzmassnahmen in der Stadt Zürich

10. Dezember 2012

INFRAS hat im Auftrag des Umwelt- und Gesundheitsschutzes der Stadt Zürich die Klimaschutzmassnahmen analysiert, die auf Stadtgebiet wirken. Ergebnisse sind eine umfassende Übersicht über die Klimaschutzmassnahmen, die von den verschiedenen Akteuren - Stadt, Kanton, Bund, Private - durchgeführt werden sowie die Beurteilung dieses Massnahmenspektrums. Darauf basierend hat INFRAS neue, ergänzende Massnahmen vorgeschlagen, die noch vorhandene Lücken schliessen und die Wirkung des Massnahmenportfolios weiter verstärken können. Damit dienen die Ergebnisse der Studie der Stadt Zürich als Grundlage, um Klimaschutzaktivitäten in sinnvoller Weise weiter voran zu treiben. Der Schlussbericht kann hier heruntergeladen werden.

Auftraggeber

Stadt Zürich Umwelt- und Gesundheitsschutz Energie und Nachhaltigkeit

Kontakt

Stefan Kessler Bereichsleiter, Partner
stefan.kessler@infras.ch

Newsletter

Wir halten Sie auf dem neusten Stand – dreimal pro Jahr, kurz und bündig.