Wie weiter mit dem Flugplatz Nidwalden?

11. Januar 2016

Für die Pilatus AG und weitere Nutzende – wie viele Starts und Landungen sind angemessen? Wo sollen die Flugplatzgebäude angesiedelt werden? Wie schneidet der Flugplatz wirtschaftlich ab, wer finanziert ihn? Wie wirkt er sich auf die Anwohnerschaft und die Umwelt aus? Und wie kann trotz unterschiedlichen Ansprüchen ein Konsens erzielt werden? Zusammen mit Kanton und Korporationen sowie unter Einbezug von Gemeinden, Pilatus AG und weiteren Interessensvertretenden hat INFRAS diese komplexen Fragen beantwortet und gleichzeitig den Prozess geleitet und moderiert.

Medieninformation und Vereinbarung



Moderation und Grundlagen für die Variantendiskussion Flugplatz Nidwalden


Auftraggeber

Baudirektion Kanton Nidwalden

Downloads


Kontakt

Markus Maibach Geschäftsleiter, Partner
markus.maibach@infras.ch

Newsletter

Wir halten Sie auf dem neusten Stand – dreimal pro Jahr, kurz und bündig.