INFRAS gewinnt den Zürcher Preis zur Gesundheitsförderung im Betrieb

Alle zwei Jahre vergibt der Kanton Zürich einen Preis zur Gesundheitsförderung im Betrieb. Anlässlich des 27. Zürcher Präventionstages übergab Regierungsrat Thomas Heiniger INFRAS den Preis in der Kategorie Kleinunternehmen.

INFRAS überzeugte die Jury durch

  • die vorbildliche Konzeption des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, das systematisch und facettenreich umgesetzt wird;
  • Massnahmen auf allen Ebenen, die in partizipativer Weise erarbeitet werden;
  • die Integration der betrieblichen Gesundheitsförderung in die  Betriebskultur;
  • die Arbeitsgruppe Gesundheit mit Integration der Geschäftsleitung;
  • und die vorzügliche Evaluation und Dokumentation.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und fühlen uns gestärkt, uns weiterhin für die Gesundheit unserer Mitarbeitenden einzusetzen.

Weitere Informationen und Impressionen finden Sie auf der Webseite des Kantons Zürich.