In eigener Sache: INFRAS-Umweltbilanz 2015

2,2 Tonnen CO2 pro EinwohnerIn und Jahr: Das ist der Zielwert für das Jahr 2050, den der Kanton Zürich in seinem Energiegesetz verankert hat. Treibhausgasemissionen in genau dieser Höhe verursachte INFRAS im Jahr 2015 pro Vollzeitstelle. Auch als Dienstleistungsgesellschaft stehen wir also noch vor grossen Herausforderungen, was die energiepolitischen Ziele angeht. Immerhin: Im Vergleich zu den drei vergangenen Jahren lagen unsere Emissionen 2015 am tiefsten. Und Ansatzpunkte für weitere Senkungen gibt es auch. Trotz tiefstem Niveau im Vierjahresvergleich verursachten unsere Flugreisen 2015 z.B. immer noch mehr als 40% der Emissionen. Ebenfalls hoch waren diese aufgrund unseres gebäudegebundenen Wärme- und Stromverbrauchs, wo wir als Büromieter etwas weniger Spielraum haben. In unserem Umweltbericht können Sie genauer hinschauen – wir bleiben dran.

Link zum Umweltbericht


Unsere Solaranlage mit einer Jahresproduktion von ca. 20'000 kWh
Unsere Solaranlage mit einer Jahresproduktion von ca. 20'000 kWh