Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) für den Bereich Verkehrsplanung gesucht (80%-100%)

INFRAS ist ein privates und unabhängiges Forschungs- und Beratungsunternehmen mit 50 Mitarbeitenden in Zürich und Bern. Wir beraten seit 1976 private und öffentliche Institutionen.

Zur Verstärkung unseres interdisziplinären Teams in Bern suchen wir per 1. Februar 2018 (oder nach Vereinbarung) eine(n)

Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) für den Bereich Verkehrsplanung (80%-100%)

Schwerpunkte der Arbeit sind quantitativ ausgerichtete Themen im Bereich Verkehrsplanung, wie die Erarbeitung von Nachfrage- und Schwachstellenanalysen, Verkehrs- und Angebotskonzepten sowie Massnahmen-Evaluationen. Das Aufgabengebiet umfasst den Personen- und Güterverkehr. Hinzu kommen situativ auch Analysearbeiten an der Schnittstelle Verkehrs- und Raumentwicklung sowie umweltbezogene Wirkungsanalysen.

Sie besitzen einen Hochschulabschluss, vorzugsweise im Verkehrsingenieurwesen. Wenn Sie Interesse an konzeptionellen Fragestellungen im Schnittbereich Verkehrsplanung / Raum / Umwelt haben, den Einsatz von quantitativen Methoden und Planungsinstrumenten gewohnt sind, gute Englisch- und wenn möglich auch Französischkenntnisse haben, kommunikativ und initiativ sind, würden wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Erste Berufserfahrungen sind von Vorteil. Arbeitsort ist Bern. Das vorgesehene Arbeitspensum ist 80% bis 100%.

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeit in einem inspirierenden, interdisziplinären Team in unserem bestens erschlossenen Büro in Bern
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entfaltung in vielfältigen Beratungsprojekten im In- und Ausland
  • Kontinuierliche Weiterbildung im Rahmen der Projektarbeit, durch den Besuch von Tagungen und fachspezifische Weiterbildungen
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitsbedingungen


Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen (möglichst in elektronischer Form, 1 PDF) bis zum 31. Dezember 2017.

INFRAS AG, Roman Frick, Sennweg 2, 3012 Bern
Tel. 031 370 19 19, bern@infras.ch

Stelleninserat als PDF