Kinderbetreuungsangebote als wirksames Mittel gegen den Fachkräftemangel

Für alle Familien verfügbar, erschwinglich und qualitativ hochwertig: Im Video-Interview erklärt INFRAS-Bereichsleiterin Susanne Stern, worauf es bei der familienergänzenden Betreuung ankommt – und wie von einem Ausbau der Angebote auch die Schweizer Wirtschaft profitieren könnte. Ihr Fazit:  «Wenn man möchte, dass Mütter in höheren Pensen arbeiten, müssen Kinderbetreuungsangebote stärker subventioniert werden».

Sie möchten sich vertiefen? Lesen Sie, was sich Eltern in der Schweiz bezüglich Kinderbetreuung und Erwerbstätigkeit wünschen (zur Studie).