Newsletter

Wir halten Sie auf dem neusten Stand – dreimal pro Jahr, kurz und bündig.

Klimaschutz

Negativ­emissions­technologien und Emissions­zertifikate: Optionen für die Stadt und den Kanton Zürich

, , | 5. Oktober 2020


None

Um ihre Klimaschutzziele zu erreichen, können für Gemeinden und Kantone künftig auch Negativemissionstechnologien sowie der Handel mit internationalen Emissionszertifikaten infrage kommen. Wo liegt ihr Potenzial und wie sinnvoll sind diese Instrumente für die Stadt und den Kanton Zürich auf dem Weg zu netto-null Emissionen?

Link zum Projekt
Paris Agreement Artikel 6

Strategien zur Vermeidung von «over­selling» bei internationaler Über­tra­gung von Emissionseinheiten

, , | 26. Juni 2020


None

Unter dem Pariser Übereinkommen können Staaten beim Klimaschutz kooperieren und international Emissionsreduktionen ein- und verkaufen. Neu haben auch Ent­wick­lungs­län­der nationale Klimaschutzziele – doch wenn sie zu viele Emissionsreduktionen ver­kau­fen, riskieren sie, diese zu verfehlen. Eine neue Studie im Auftrag der Schwedischen Energieagentur zeigt Strategien auf, mit denen ein solches «overselling» verhindert wer­den könnte.

Link zum Projekt
Deutschland

Wie der globale Klimawandel Handelsbeziehungen tangiert

, , , | 12. Mai 2020


None

Für die deutsche Wirtschaft sind neben den nationalen vor allem auch die in­ter­na­tio­na­len Folgen des Klimawandels ein zunehmender Risikofaktor. Über welche Wir­kungs­ket­ten der Aussenhandel betroffen ist, hat ein mehrjähriges Forschungsprojekt im Auftrag des Umweltbundesamts analysiert. Die Studie macht deutlich: Staatliche und private Akteure sind verstärkt gefordert.

Link zum Projekt