Machbarkeitsanalyse: Wie viele Menschen erkranken an Grippe?

16. Juli 2019

Wie viele Menschen erkranken in der Schweiz jährlich an der Grippe? Wie hoch sind die verursachten Kosten? Exakte Zahlen dazu gibt es bislang keine. In einer Mach­bar­keits­ana­lyse hat INFRAS untersucht, welche Daten zur saisonalen Grippe verfügbar und wie nützlich diese für genauere Schätzungen sind. Ergebnis: Verwertbare Informationen zur Krankheitslast, also den gesundheitlichen und finanziellen Auswirkungen der saisonalen Grippe, liegen aus unterschiedlichen Datenquellen vor – teilweise ist die Re­prä­sen­ta­ti­vi­tät aber eingeschränkt. Der Zeitpunkt etwa, an dem ein Arzt konsultiert wurde, ist in allen untersuchten Datenquellen aufgeführt. Weniger repräsentativ ist hingegen die Erfassungsmethode. So ist zum Beispiel nicht einheitlich definiert, was unter saisonaler Grippe zu verstehen ist. Dennoch kommt die Machbarkeitsstudie zu dem Fazit, dass die verfügbaren Daten bereinigt und für eine Schätzung der Krankheitslast verwendet werden könnten.


Rund 230'000 Mal werden ÄrztInnen in der Schweiz laut dem Sentinella-Meldesystem jährlich wegen der saisonalen Grippe aufgesucht. Zur tatsächlichen Krankheitslast gibt es bislang nur vereinzelte Schätzungen. (Foto: Keystone-SDA)
Rund 230'000 Mal werden ÄrztInnen in der Schweiz laut dem Sentinella-Meldesystem jährlich wegen der saisonalen Grippe aufgesucht. Zur tatsächlichen Krankheitslast gibt es bislang nur vereinzelte Schätzungen. (Foto: Keystone-SDA)

Hintergrund: Das Bundesamt für Gesundheit setzt in Zusammenarbeit mit den Kan­to­nen und weiteren Partnern die ‘Nationale Strategie zur Prävention der Grippe (GRIPS) 2015-2020’ um. Im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit hat INFRAS die vorhandene Datenlage zur saisonalen Grippe untersucht und bewertet, wie gut sich die ver­schie­de­nen Quellen zur Schätzung der Krankheitslast eignen. Für die Mach­bar­keits­ana­ly­se ha­ben die AutorInnen unter anderem verschiedene Datenbanken analysiert, die Ge­sund­heits­äm­ter der Kantone angefragt und explorative Interviews mit Schlüsselakteuren wie Verbänden, Versicherungen, Forschungseinrichtungen und Leistungserbringern geführt.

Erfassung der Datenlage zur Abschätzung der Krankheitslast der saisonalen Grippe in der Schweiz


Auftraggeber

Bundesamt für Gesundheit

Downloads


Kontakt

Judith Trageser Bereichsleiterin, Partnerin
judith.trageser@infras.ch

Newsletter

Wir halten Sie auf dem neusten Stand – dreimal pro Jahr, kurz und bündig.