Vorgehensweisen Öffnung des Schweizer Gasmarktes

18. Januar 2016

Die Studie untersucht verschiedene Marktöffnungsvarianten. Neben der vollständigen Öffnung auch Varianten mit zeitlicher Staffelung oder mit einer Differenzierung der Öffnung nach Kundenmerkmalen, beispielsweise einem Ausschluss des Marktzugangs für Haushalte. Diskutiert wird weiter die Frage, ob eine Grundversorgung notwendig ist. Die Studie gibt zudem eine Beurteilung der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und umweltseitigen Auswirkungen einer Marktöffnung. Die durchgeführten Analysen zeigen, dass eine weitergehende Gasmarktöffnung positive Auswirkungen auf die Wirtschaft und die privaten Haushalte erwarten lässt und die größten Potentiale für Effizienzgewinne bei einer vollständigen Marktöffnung erzielt werden können.

Link zur BFE-Site

Projektteam

Anna Vettori Bereichsleiterin, Partnerin
Rolf Iten Geschäftsleiter, Partner


Laufzeit

2015

Themen


Auftraggeber

Bundesamt für Energie

Downloads


Kontakt

Anna Vettori Bereichsleiterin, Partnerin