National Inventory Report

Schweiz: Entwicklung der Treibhausgasemissionen von 1990 bis 2016

20. April 2018

Um knapp zehn Prozent tiefer als 1990 lag der jährliche Treibhausgas-Ausstoss der Schweiz im Jahr 2016. Und das, obwohl die Einwohnerzahl in der Schweiz im gleichen Zeitraum um über 1,5 Millionen gewachsen ist. Der Treibhausgas-Ausstoss pro Kopf betrug 2016 rund 5,7 Tonnen. Zu den Hauptgründen für die Reduktion zählen der wirtschaftliche Strukturwandel und energieeffizientere Gebäude. Als Mitglied der UN-Klimakonvention muss die Schweiz jährlich ihre Treibhausgasemissionen melden und im «National Inventory Report» ausführlich dokumentieren. Im Auftrag des Bundesamts für Umwelt hat INFRAS an dem Bericht als Lead-Autorin mitgearbeitet.


Wie hat sich der Treibhausgas-Ausstoss hierzulande von 1990 bis 2016 entwickelt? Der «National Inventory Report» erläutert die Entwicklungen im Detail. (Foto: Keystone)
Wie hat sich der Treibhausgas-Ausstoss hierzulande von 1990 bis 2016 entwickelt? Der «National Inventory Report» erläutert die Entwicklungen im Detail. (Foto: Keystone)

Projektteam

Jürg Heldstab Bereichsleiter, Partner
Bettina Schäppi Bereichsleiterin, Partnerin
Felix Weber Projektleiter

Projekt

Treibhausgasinventar der Schweiz 2018

Laufzeit

2013

Themen


Leistungen


Auftraggeber

Bundesamt für Umwelt (BAFU)

Downloads


Kontakt

Jürg Heldstab Bereichsleiter, Partner