Das Grimselgebiet rüstet sich für den Klimawandel

10. Oktober 2016

Bergregionen wie das Grimselgebiet sind vom Klimawandel stark betroffen. Naturgefahrenprozesse bedrohen die Versorgungsinfrastruktur, die Verkehrserschliessung und die Siedlungen. Deshalb hat das Tiefbauamt des Kantons Bern das Projekt Klimaadaptationsstrategie Grimsel initiiert. Unterstützt wurde dieses vom Bundesamt für Umwelt im Rahmen des Pilotprogramms Anpassung an den Klimawandel. INFRAS hat das zweijährige Projekt fachlich begleitet und den Prozess mit den unterschiedlichen Akteuren moderiert.


Tauender Permafrost und schmelzende Gletscher lösen Naturgefahrenprozesse aus – eine Herausforderung, welche die unterschiedlichen Akteure in Bergregionen nur gemeinsam meistern können.
Tauender Permafrost und schmelzende Gletscher lösen Naturgefahrenprozesse aus – eine Herausforderung, welche die unterschiedlichen Akteure in Bergregionen nur gemeinsam meistern können.

Klimaadaptionsstrategie Grimselgebiet


Auftraggeber

Tiefbauamt des Kantons Bern

Downloads


Kontakt

Myriam Steinemann Bereichsleiterin, Partnerin
myriam.steinemann@infras.ch

Newsletter

Wir halten Sie auf dem neusten Stand – dreimal pro Jahr, kurz und bündig.